Reinswald: Wanderweg 8 zum Plattensee

Gesamtlesedauer ca. 5 Minuten

Meine 5. Wanderung in den Sarntaler Alpen

führt mich heute auf dem Wanderweg 8 zum Plattensee. Bei Google Maps muss man nach dem Plattsee suchen, sonst landet man in Ungarn. Warum der südtiroler See bei dem Kartendienst anders heißt? Ich weiß es nicht. Es fällt mir allerdings immer wieder auf, dass die Benennungen von den umgangssprachlichen bzw. offiziellen Bezeichnungen abweichen.

Wie bereits bei den vorherigen Wanderungen, kann ich aus mehreren Startpunkten wählen:

  1. In an der Talstation der Gondelbahn auf 1.570 m. Das würde allerdings knapp zwei Stunden bergauf wandern bedeuten plus der geschätzten ¾ bis ganzen Stunde zum Plattensee.
  2. Oder ich starte an der Bergstation auf 2.130 m. Von dort laufe ich dann ein Stück auf dem Wanderweg 11 Richtung Getrumalm und biege am zweiten Abzweig auf den Trail 8 ab. Die Gesamtdauer für den Hinweg beschränkt sich dadurch auf eine gute Stunde.
Werbung
Booking.com

Ich entscheide mich für die zweite Variante, weil mir die Bolzano Bozen Card plus im Sommer zwei kostenlose Fahrten pro Tag mit der Kabinenbahn ermöglicht. Nur 9 Minuten Schweben und wir haben sowohl 560 Höhenmeter überwunden als auch den Pichlberg erreicht.

Werbung
ital.: San Martino
deutsch: Reinswald

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.