Rīga: Vecrīga
Riga: Altstadt (II)

Geschätzte Lesezeit: 5 Minuten und 48 Sekunden

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13

Teil 2 meines Spaziergangs durch die Altstadt von Riga

beginnt am , dem größten Platz in der Vecrīga von Riga.

Die Studenten haben sich mittlerweile hier versammelt. Videowand, Lautsprecher, Live-Kapelle sowie eine Handvoll Schaulustiger zaubern eine Stimmung, die irgendwo zwischen Demo und Party angesiedelt ist. Welchen Sinn es macht, dass sich eine Studentin in einem Schlauchboot von ihren Kommilitonen immer wieder im Kreis herumtragen lässt? Ich schaue in die ratlosen Gesichter der Umherstehenden und kann es nicht ergründen.

Domplatz (Doma laukums), Riga

Domplatz, Doma laukums, Riga

Sieben Straßen führen auf den Platz, dem man erst Ende des 19 Jh. durch Häuserabriss seine heutige Gestaltung zu geben. Wer genau hinsieht, wird bemerken, dass der Dom rund 2 m unter Straßenniveau liegt. Grund sind die Aufschüttungen der Straßen, um der übertretenden Düna entgegenzuwirken. Einfach mal den Sakralbau anheben und unterschütten war nicht drin.

Dom (Rīgas Doms), Riga

Dom, Rīgas Doms, Riga

Ich werde das Gotteshaus später noch besichtigen, allerdings nehme ich es vorweg: Mein Besuch der Kathedrale wird mich sehr enttäuschen.

deutsch: Domplatz
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.