Fornalutx

Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten und 22 Sekunden     

Fornalutx (Mallorca, Spanien)
Fornalutx (Mallorca, Spanien)
Fornalutx (Mallorca, Spanien)
Fornalutx (Mallorca, Spanien)
Fornalutx (Mallorca, Spanien)
Fornalutx (Mallorca, Spanien)
Fornalutx (Mallorca, Spanien)
Fornalutx (Mallorca, Spanien)
Fornalutx (Mallorca, Spanien)
Fornalutx (Mallorca, Spanien)
Fornalutx (Mallorca, Spanien)
Fornalutx (Mallorca, Spanien)
Fornalutx (Mallorca, Spanien)
Fornalutx (Mallorca, Spanien)
Fornalutx (Mallorca, Spanien)
Fornalutx (Mallorca, Spanien)
Fornalutx (Mallorca, Spanien)
Fornalutx (Mallorca, Spanien)
Fornalutx (Mallorca, Spanien)
Fornalutx (Mallorca, Spanien)
Fornalutx (Mallorca, Spanien)
Fornalutx (Mallorca, Spanien)
Fornalutx (Mallorca, Spanien)
1280x720 transparent für Google Maps
PlayPause
Full screenExit full screen
ArrowArrow
Shadow
Slider

Werbung

Fornalutx, das schönste Dorf Spaniens,

liegt an einem Ausläufer des Puig Major in der Serra de Tramuntana, nur 2,5 km nordöstlich von Sóller. Im Einzugsgebiet der Gemeinde Fornalutx leben knapp 700 Seelen, wovon nicht einmal 500 im gleichnamigen Hauptort wohnen.
Fornalutx (Mallorca, Spanien)Das Örtchen ist mit seinen goldfarbenen Bruchsteinhäusern ein beliebtes Ausflugsziel. Es wurde bereits zwei Mal als schönstes Dorf Spaniens ausgezeichnet und steht komplett unter Denkmalschutz. Das Bergdorf ist einer dieser Orte, die man in ein paar Minuten zu Fuß durchqueren könnte, wären da nicht die liebevoll mit Blumen geschmückten Wegen, die den Besucher schlagartig zur Ruhe kommen lassen. Alles Sehenswerte finden wir rund um die zentrale

Plaça d’Espanya,

Pfarrkirche Navidad de Nuestra Senyora an der Plaça d’Espanya, Fornalutx (Mallorca, Spanien)Rathaus von Fornalutx (Mallorca, Spanien)so zum Beispiel die Pfarrkirche Navidad de Nuestra Senyora aus dem 17. Jh.. Man achte auf die Sonnenuhr und die Marienfigur über dem Kirchentor. Einen Steinwurf entfernt liegt das zinnenbewehrte Rathaus mit seinem palmenbestandenen Innenhof.
Enge Gassen führen über steinalte, gewundene Treppen zu typisch mallorquinischen Wohnhäusern hinauf. Wunderschöne Balkone, hölzerne Fensterläden und natursteinerne Mauern zieren die stilvollen Häuser ebenso wie Heiligenfiguren. Angesichts des hervorragenden Zustandes der Bausubstanz fällt es schwer zu glauben, dass Fornalutx bereits seit dem 12. Jahrhundert existiert. Als ich den Kopf in den Nacken lege, sehe ich

die traditionellen Malereien auf den Dachziegeln,

Dachziegelmalereien in Fornalutx (Mallorca, Spanien)die sich bis ins 17. Jh. zurückverfolgen lassen. Die bemalten Unterseiten dienten nicht ausschließlich der Dekoration, vielmehr sollten sie die Bewohner von Fornalutx vor Unheil bewahren.
Es fängt an zu dämmern und es wird Zeit ein

Fazit über Fornalutx

zu ziehen: Fornalutx ist ein völlig unaufgeregtes und nett anzusehendes Bergdorf. Fast schon ein bisschen schnarchig. Das liegt aller Wahrscheinlichkeit nach an meinem Besuch am späten Nachmittag, denn insbesondere die Pfarrkirche Navidad de Nuestra Senyora wird in Reiseführern als vormittäglicher Besuchermagnet beschrieben. Wer dem Touristenansturm entgehen möchte, plant den Besuch besser nach dem Mittagessen ein. Dafür läuft man allerdings Gefahr, eventuell vor verschlossenen Türen zu stehen.

Werbung

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.