Entlang der Ma-2100: Orient

Gesamtlesedauer ca. 4 Minuten

Orient

ist der erste Halt auf unserer Fahrt durch die mallorquinischen Berge und wir sind irgendwo im Nirgendwo gelandet.

Ums umgeben von Mauren angelegte Terrassen, Orient, Mallorcadie heute noch bewirtschaftet werden. Aufgrund der rückläufigen Bevölkerung hat die land- und viehwirtschaftliche Bedeutung, mit wichtigen und weitreichenden Landgütern, heute kaum noch Gewicht. Dafür hat in diesem schönen Tal die Ruhe der Natur das Zepter übernommen, was Orient zu einem idealen Ausgangspunkt für Wanderungen macht.
Der von der Gemeinde Bunyola verwaltete Flecken, der aufgrund seiner Lage den Beinamen „Dorf der aufgehenden Sonne“ trägt, ist seit 2010 ein . Obwohl Orient nur rund zwei Dutzend Häuser und aktuell gerade einmal 20 Einwohner zählt, kann der Besucher zwischen drei Restaurants und zwei Hotels (plus einem außerhalb) wählen. Da kann es bei schönem Wetter und am Wochenende schon mal eng werden.

Werbung

deutsch: Gut von kulturellem Interesse
Vergleichbar mit unserem Denkmalschutz.

Ein Kommentar

  1. Pingback:Bunyola ist der Tourstart für 20 km entlang der Ma-2100 | Weltangucker %

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.