Wrocław
Breslau: MoHo L Hostel

Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten und 20 Sekunden     

Breslau - MoHo L Hostel (Wrocław, Niederschlesien, Polen)
Breslau - MoHo L Hostel (Wrocław, Niederschlesien, Polen)
Breslau - MoHo L Hostel (Wrocław, Niederschlesien, Polen)
Breslau - MoHo L Hostel (Wrocław, Niederschlesien, Polen)
Breslau - MoHo L Hostel (Wrocław, Niederschlesien, Polen)
Breslau - MoHo L Hostel (Wrocław, Niederschlesien, Polen)
Breslau - MoHo L Hostel (Wrocław, Niederschlesien, Polen)
Breslau - MoHo L Hostel (Wrocław, Niederschlesien, Polen)
Breslau - MoHo L Hostel (Wrocław, Niederschlesien, Polen)
Breslau - MoHo L Hostel (Wrocław, Niederschlesien, Polen)
Breslau - MoHo L Hostel (Wrocław, Niederschlesien, Polen)
Google Maps MoHo L Hostel (Breslau)
PlayPause
Full screenExit full screen
ArrowArrow
Shadow
Slider

Werbung

Das MoHo L Hostel in Breslau

ist eine von drei Unterkünften der Betreiber. Die Abkürzung steht für „Modern Hostel“ und die Website umwirbt offensiv den preisbewussten Liebhaber des Minimalismuses mit Sinn für das Stylische. Das MoHo L liegt im Hochparterre eines Breslauer Altbaus. Die Wohngegend liegt einen kurzen Spaziergang von den Sehenswürdigkeiten entfernt.

Was hat mir am MoHo L gefallen?

  • Die Ausstattung des von mir gebuchten Familienzimmers ist komfortabel. Bis auf wenige Objekte überwiegt das Design eines schwedischen Möbelhauses.
  • Zwei Doppelbetten und eine Schlafcouch bieten Platz für bis zu sechs Personen.
  • Die Zimmergröße inklusive des Bades ist für einen Alleinreisenden oder ein Paar groß. Bei voller Belegung wäre es mir zu eng.
  • Die Fenster gehen zum Innenhof.
  • Das Bett war sehr bequem und die Decke weder zu warm noch zu kalt.
  • In den Zimmern stehen Heißwasserkocher mit Kaffee und Tee zur kostenlosen Verfügung bereit. Der Kaffee ist allerdings kein Instantkaffee, sondern Pulverkaffee. Für Filter hat anscheinend das Geld nicht gereicht, daher muss der Gast damit leben, dass es beim Trinken „knirscht“.
  • Im Flur steht eine Küchenzeile zur allgemeinen Nutzung. Hier finden sich auch Instantkaffee und Frühstückscerealien.
  • Gegenüber der Küchenzeile steht eine kleine kostenpflichtige Sauna zur Verfügung.
  • Bis auf die Bettwäsche waren mein Zimmer und die öffentliche Bereiche sauber.
  • Die Unterkunft liegt in einer Wohngegend mit ausreichend kostenfreien Straßenparkplätze. Ich kam nachmittags an und konnte direkt vor der Tür parken.
  • Der Marktplatz (Rynek) bzw. die Dominsel (Ostrow Tumski) mit der Kathedrale sind gemütliche 20 Geh-Minuten vom Moho L Hostel entfernt.
  • Fußläufig liegen ein Żabka Minimarkt sowie ein großer Biedronka Supermarkt.
  • Für meinen Hund musste ich keine Zusatzkosten bezahlen.

Was hat mich am MoHo L gestört?

  • In meiner Reservierung von booking.comWerbung stand unmissverständlich, dass Handtücher im Preis inbegriffen sind. In der e-Mail der Unterkunft mit der Vorausrechnung war dann plötzlich von einer kostenpflichtigen Entleihe der Handtücher die Rede. Auf meine Nachfrage diesbezüglich wurden mir Handtücher (Plural!) zugesichert. Im MoHo L fand ich lediglich ein Handtuch vor, allerdings kein Duschtuch.
  • Am ersten Morgen kam nur lauwarmes bis kaltes Wasser aus der Dusche. Am zweiten Tag gab es immerhin warmes, wenn auch kein heißes Wasser.
  • Auf der Matratze lag zwar ein Topper, aber kein Matratzenschoner. Das ist weder zeitgemäß noch hygienisch.
  • Das Bettlaken und beide Kissenbezüge waren offensichtlich gereinigt, zeigten jedoch alte, ausgewaschene Flecken.
  • Die Tagesdecke war großflächig fleckig.
  • Die Betreiber der Unterkunft haben ihren Arbeitsplatz direkt an meiner Zimmertür. An Mittagsschlaf oder in Ruhe TV schauen war aufgrund der leisen, aber doch ständigen Geräuschkulisse, nicht zu denken: Telefonklingeln, Gespräche oder die Videos, die er auf dem Laptop schaute. Er lümmelte sich auf seinem Sessel, ohne auch nur einen Zentimeter zur Seite zu rücken. Wann immer ich durch die Tür wollte, gingen wir unangenehm auf Tuchfühlung.
  • In der letzten Nacht feierten die jungen Bewohner eines Zimmers bis 01:00 Uhr eine Party. Schlimmer als die laute Musik war das ständige Türenöffnen und Gerenne zur Raucherecke außerhalb des Hostels.

Was gibt es zum MoHo L noch zu sagen?

  • Man muss für die erste Nacht eine Anzahlung per Banküberweisung veranlassen. Eine Zahlung per booking.comWerbung bzw. PayPal werden nicht angeboten.
  • Der Restbetrag muss im MoHo L in Bar beglichen werden – keinerlei Kartenzahlung möglich.
  • Weder Zimmer noch Bad wurden gemacht. Ich habe noch nie in einem Hostel übernachtet und weiß daher nicht, ob das üblich ist.
  • Ich habe einen kurzen Blick in ein Doppelzimmer erheischt und empfand es als bedrückend bzw. erdrückend.
  • Er muss noch an seiner Freundlichkeit arbeiten: Den Weg zum Geldautomaten hat er mir noch erklärt, denn er wollte ja sein Geld haben. Doch schon meine Frage nach dem schnellsten Weg ins Zentrum wurde mit einem knappen „Da schauen Sie am besten auf die Karte“ abgefertigt.
    Während sie 2x meinen Gruß erwiderte und sich danach ausgiebig mit meinem Hund befasste, hielt er es nicht für notwendig zu grüßen. Irgendwie scheint sein Interesse am Gast nach dem Zahlungsvorgang zu schwinden.

Mein Fazit zum MoHo L

fällt nicht so euphorisch aus, wie in den BewertungenWerbung auf booking.comWerbung. Wenn er nicht so maulfaul und stieselig gewesen wäre, würden die Betreiber vor Ort nächtigen und für Nachtruhe sorgen, wäre es ein perfekter Aufenthalt zum perfekten Preis gewesen. Für zwei Übernachtungen im Familienzimmer zahlte ich 319,- PLN (≈ 76,80 €). Darin sind die Tourismusabgabe und mein Hund bereits inbegriffen. Die Doppelzimmer sind deutlich günstiger und selbstredend kleiner. Frühstück wird nicht angeboten und Handtücher sind für 2,- bzw. 3,- PLN vor Ort zu entleihen. Alles in allem ist es für polnische Großstädte ein Schnäppchen, insbesondere, wenn ich die Zimmergröße und das Design berücksichtige.

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.